Fluglotse Bewerbung

Täglich überqueren tausende Flüge den Planeten. Damit es in solch einem riskanten Umfeld, in dem der kleinste Fehler zu einer Katastrophe führen kann, zu keinen Unfällen kommt, organisieren und überprüfen Fluglotsen sämtliche Daten und vermeiden so Ernstfälle.

Du willst Fluglotse werden? Die Arbeitsfelder, die am relevantesten für Deinen Alltag sein werden sind unter anderem:

  • Die computertechnische Organisation von Ab-und Anflügen auf aller Welt
  • Die Überprüfung von Flugdaten und Routen
  • Die Erteilung von Startfreigaben
  • Das Training für leichte bis schwer ernstzunehmende Notsituationen
  • Die Vermeidung von Kollisionen im Flugverkehr

Zudem wird zwischen Tower- und Centerlotsen unterschieden, wobei Letztere im Flughafengebäude tätig sind, während Towerlotsen ihren Arbeitsplatz direkt am Tower finden.

Fluglotse Bewerbung

Zu aller Anfang sind äußerst strenge und prägnante Aufnahmebedingungen zu beachten. So…

  • musst Du Englisch auf einem sehr guten sprachlichen- wie schriftlichen Niveau beherrschen
  • musst Du eine Hochschulreife besitzen; allerdings sind weder Notendurchschnitt noch Fächwahl relevant
  • darfst Du nicht älter als 24 Jahre sein
  • darf dein Sehvermögen in keiner Weise eingeschränkt sein: Nicht mehr als +5/-6 Dioptrien, keiner Farbschwäche, keine physischen Schäden am Auge beziehungsweise am Sehnerv oder sonstiger optischer Peripherie
  • solltest Du durch keinerlei chronische Erkrankungen eingeschränkt sein
  • ist ein außerordentliches gutes räumliches Vorstellungsvermögen und Verantwortungs- wie Teambewusstsein erwünscht

Die Bewerbung für Fluglotsen unterscheidet sich hinsichtlich der schriftlichen Form kaum von anderen Branchen: Ein ansprechender, stilistisch fehlerfreier jedoch nicht zu aufwändiger Brief wird von Dir erwünscht; zudem Anlagen wie ein tabellarischer Lebenslauf, Dein notwendiges Abiturzeugnis und eventuell Tätigkeitsnachweise.

Wichtig ist auch die Begründung und Erläuterung dieses speziellen Berufswunsches und Deiner Motivation dafür. Anführen könntest Du zum Beispiel Praktika, FSJ und Ähnliches. Zudem musst Du selbsverständlich auf einen sachlichen Ausdruck, situationsgemäße Anreden und sinnvolle Absätze achten.

Gemeinhin wird gute Kooperation, Zuverlässigkeit und Seriösität gegenüber dem Arbeitgeber empfohlen. Bewerbungen werden von der DFS das ganze Jahr über angenommen; Du solltest Deine Fluglotsen Bewerbung allerdings ungefähr 14 Monate vor deinem Ausbildungbeginn in spe planen.

Ausbildung zum Fluglotsen

Die Ausbildung wird international verschieden verwaltet und setzt sich aus zwei Teilen zusammen:
Der Lehrzeit an der jeweils für das Land zuständige Einrichtung für Flugsicherung(in Deutschland die DFS) bzw. einer speziellen Fluglotsenschule vor einem praktischen Teil, der direkt am Flughafen vorgenommen wird.

Generell kannst Du eine Ausbildung in Anspruch nehmen, sobald Du das Bewerbungsverfahren erfolgreich abgeschlossen hast. In der Regel ist die Auswahl mit strengen Kriterien verbunden (oben genannt).